Qualitative Raumplanung


Wie sieht die ideal verdichtete Siedlung aus? Aus Sicht der Raumplanung muss sie «Siedlungsqualität»

aufweisen.

 

Die VLP-ASPAN, der Schweizer Verband für Raumplanung, hat zehn Aspekte identifiziert.

Sind sie vorhanden, stehen die Chancen für eine hohe Qualität einer Siedlung bzw. eines Areals gut:

1. Erkennbares, belebtes Zentrum (ein Treffpunkt / Begegnungsort)

2. Identität und Geschichte spürbar

3. Aussen-, Frei- und Grünräume (z.B. öffentliche Plätze und Pärke)

4. Verkehrsberuhigte Räume (z.B. Tempo 30 oder Begegnungszonen)

5. Nahversorgung möglich (z.B. Lebensmittel, Apotheke)

6. Baukultur und Ästhetik erlebbar

7. Bevölkerungsmix (z.B. Alt und Jung, In- und Ausländer)

8. Nutzungsmix (Räume für Wohnen, Arbeit etc. liegen nahe beieinander)

9. Immissionsarme Räume (d.h. wenig Lärm, wenig Abgase)

10. Attraktive Fuss- und Velowege

 

Informative Beispiele hierzu aus RÔTILLON VD, TINIZONG GR, RÜTI ZH, RENENS VD, AARBERG BE, GYGAX-AREAL BE, ENTLEBUCH LU und BRÜNNENGUT BE sind im folgenden Dokument beschrieben:

Download
Sammelband_Raumplanung 2016-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 11.6 MB